FAQ / Häufige Fragen

  1. Ist das wirklich sicher?

    Ohne Einschränkungen – ja. Sonst gäbe es dafür kein Prüfsiegel. Die Mitarbeiter geben vor der Nutzung eine Einführung in das einfache aber effektive Sicherungsschema. Wer sich daran hält, klettert sicher. Die Besucher werden beim Klettern betreut und beobachtet. Wer Fehler macht wird darauf hingewiesen, wer nicht hören will muss das Klettern abbrechen.

  2. Muss man Gurte reservieren?

    Gruppen ab 15 Personen müssen immer reservieren, am Wochenende kann es in der Hoch-Saison zu Wartezeiten kommen. Sie können vor Reiseantritt telefonisch den aktuellen Betrieb erfragen.
    Kleinere Gruppen benötigen keine Reservierung

  3. Was muss ich tun, wenn ich eine Reservierung nicht einhalten kann?

    Reservierungen sind verbindlich! Sollten Sie dennoch nicht erscheinen können, so bitten wir Sie, diese Reservierung mindestens 48 Stunden im Voraus zu stornieren. Ansonsten ist ein Teilbetrag des Eintrittspreises zu bezahlen, da wir die reservierten Klettergurte selbstverständlich für Sie zurück halten.

  4. Was sollte man anziehen?

    Sportlich lässig ist die beste Wahl, bequeme Alltagskleidung geht ebenso. Beim Schuhwerk gilt das Gleiche. Aber bitte keine Latschen, geschlossene Sandalen sind dagegen OK. Wanderstiefel sind nicht zu empfehlen.

  5. Wo kann man Parken?

    Der Parkplatz befindet sich direkt vor dem Kletterwald.

  6. Gibt es gastronomische Einrichtungen?

    Ein Imbiss mit einer großen Auswahl an Getränken, Speisen, Eissorten und Kaffee ist im Wald vorhanden.

  7. Sind Hunde in der Anlage erlaubt?

    Ja, aber bitte an der Leine führen.

JOBS

Wir suchen DICH! Bei Interesse bitte hier klicken.


AKTUELLE INFORMATIONEN

 


 

Terminvereinbarung:

Für Gruppen, Firmen und Schulklassen außerhalb der Öffnungszeiten jederzeit möglich.
Öffnungszeiten:
Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Wetterlage kurzfristige Änderungen ergeben können.